Tipps für Möbelkauf im Internet

Ob Designer-Sofas, stilvolle Lampen oder Luxusbetten: Online-Möbelhändler aus dem europäischen Ausland werben auf ihren Internetseiten mit innovativen Möbelstücken zu erschwinglichen Preisen.

Doch nicht immer sind die Angebote seriös. Angaben des Europäischen Verbraucherzentrums (EVZ) Deutschland zufolge beschweren sich Käufer über einen mangelhaften Kundenservice, massive Lieferverzögerungen, fehlerhafte Ware oder verweigerte Rückzahlung nach Stornierung.

Das sollten Sie beim Online-Möbelkauf beachten

Das EVZ gibt deshalb Tipps, was beim europaweiten Möbelkauf im Internet zu beachten ist. Die Verbraucherschützer empfehlen sich nicht vom Internetauftritt der Online-Händler blenden lassen.

Kunden sollten unter anderem Erfahrungsberichte anderer Kunden mit dem Online-Händler lesen, sich nicht unter Druck setzen lassen, eine sichere Zahlungsart zu wählen und sich vor der Bestellung im Internet über Widerruf und Rücksendemöglichkeiten informieren.