Steuererklärung 2020 nicht vergessen

Pandemie-bedingt verschiebt sich die Abgabefrist für Steuererklärungen 2020, die ohne Hilfe von Steuerberatern erstellt werden, auf Ende Oktober.

Weil das Fristende für die Abgabe der Steuererklärung auf einen Sonntag (31. Oktober 2021) fällt, muss die Erklärung am 1. November beim Finanzamt vorliegen.

Wo Allerheiligen (Montag, 1. November 2021) ein Feiertag ist – in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland – gilt Dienstag (02.11.2021).

Steuererklärung mit WISO Steuer

Für alle, die spät dran sind und sich das Leben leichter machen wollen empfiehlt sich eine Software für die Erstellung der Steuererklärung.

Immer eine gute Wahl für die Steuererklärung ist WISO Steuer. Das zeigt ganz aktuell eine erneute Auszeichnung mit dem „Goldenen Computer“ als eine der besten Software-Anwendungen.