Startseite » Verbraucher News » Public Viewing auch nach 22 Uhr

Public Viewing auch nach 22 Uhr

Während der Fußball-WM in Katar wird in Deutschland Public Viewing im Freien auch nach 22 Uhr möglich sein. Das hat das Bundeskabinett per Verordnung beschlossen.

Demnach können Fußball-Fans abendliche WM-Spiele auch dann im Freien auf Großleinwänden verfolgen, wenn die Begegnungen in die Verlängerung gehen oder erst spät im Elf-Meter-Schießen entschieden werden. Die Kommunen können nun Public-Viewing-Veranstaltungen genehmigen, die länger als 22 Uhr dauern.

Die Verordnung gilt für die gesamte Dauer der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 (20. November bis 18. Dezember 2022). Die Bundesländer müssen der Verordnung im Bundesrat noch zustimmen.

Das Bundesumweltministerium hatte auf Bitten der Länder eine entsprechende Verordnung vorgelegt, die für die Zeit der Fußball-Weltmeisterschaft Ausnahmen von den geltenden Lärmschutzregeln vorsieht.