Startseite » Verbraucher News » In Deutschland immer mehr Autos

In Deutschland immer mehr Autos

In Deutschland gibt es trotz öffentlicher Debatten über eine Verkehrswende immer mehr Autos. In den vergangenen zehn Jahren ist die Pkw-Dichte durchgehend gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt mit.

Demnach kamen deutschlandweit im Jahr 2021 auf 1.000 Einwohner 580 Personenkraftwagen – ein Rekordwert. Im Jahr 2011 hatte die Pkw-Dichte bundesweit noch bei 517 gelegen.

Regionale Unterschiede bei der Pkw-Dichte groß

Am höchsten war die Auto-Dichte 2021 in den westlichen Flächenländern Saarland (658 Pkw pro 1 000 Einwohnerinnen und Einwohner), Rheinland-Pfalz (632) und Bayern (622). Die niedrigste Pkw-Dichte wiesen die Stadtstaaten Berlin (337), Hamburg (435) und Bremen (438) auf.