Startseite » Verbraucher News » Effizienz von Heizungsanlagen optimieren

Effizienz von Heizungsanlagen optimieren

Bei vorhandenen Heizungs-Anlagen verbergen sich oft ungeahnte Sparpotenziale: Vermischen der Temperaturen vermeiden und Wärmeverteilung optimieren.

(djd). Der Anstieg der Energiekosten lässt keinen Hauseigentümer kalt. Für die Wärme- und Warmwasserversorgung sind hohe finanzielle Mehrbelastungen zu erwarten. Doch mit vergleichsweise einfachen Mitteln lässt sich auch die Effizienz vorhandener Heizungsanlagen optimieren.

So kann die Wasser-Speichereinheit den Verbrauch unnötig in die Höhe treiben, wenn sich die Temperaturbereiche vermischen. Intelligente Systembaugruppen wie WZS 100 verhindern das. Die passende Ergänzung stellen Heizungspumpengruppen wie PrimoTherm dar.

Sie verbessern die Wärmeverteilung und vereinfachen einen hydraulischen Abgleich. Mit beiden Systemen können SHK-Fachbetriebe viele vorhandene Heizungs- und Warmwasseranlagen optimieren. Unter afriso.de finden sich mehr Details und eine Handwerkersuche.