Bayern verschärft Corona-Regeln drastisch

Bayern reagiert auf hohe Corona-Zahlen und wird seine Corona-Maßnahmen ab kommendem Mittwoch deutlich verschärfen.

Unter anderem bleiben Clubs, Diskotheken und Bars für die nächsten drei Wochen zu und Weihnachtsmärkte gibt es in diesem Jahr nicht.

Zudem wird es in Hotspots im Freistaat mit einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 1.000 einen Lockdown geben.

Ministerpräsident Markus Söder sagte auf einer Pressekonferenz (PK) am Freitagnachmittag:

“Die Lage ist sehr ernst. Die Inzidenz steigt hoch und die Betten laufen voll. Vor allem Ungeimpfte sind betroffen. Es braucht jetzt Wellenbrecher. Das ist hart, aber uns treibt die Sorge um das Leben der Menschen. Bayern bleibt das Team Vorsicht.“

Die PK mit Markus Söder, dem Leiter der Staatskanzlei, Staatsminister Florian Herrmann, Gesundheitsminister Klaus Holetschek und Kultusminister Michael Piazolo finden Sie auf YouTube.