Bayern erleichtert Quarantäne-Regeln an Schulen und Kitas weiter

Bayerns Gesundheitsministerium erleichtert die Corona-Quarantäneregeln an Schulen und Kitas weiter. Auch Kitakinder und Beschäftigte an Schulen und Kitas können sich bereits ab diesem Freitag nach fünf Tagen freitesten.

„Ab Freitag können nicht nur Schülerinnen und Schüler nach fünf Tagen mit einem negativen Test die Quarantäne beenden. Auch Kitakinder, Lehrerinnen und Lehrer, Betreuerinnen und Betreuer sowie alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Schulen und Kitas können sich nach fünf Tagen freitesten. So stellen wir sicher, dass der Unterrichts- und Kitabetrieb auch bei auftretenden Infektionen so wenig wie möglich eingeschränkt werden muss“,

sagte der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Donnerstag in München. Eine entsprechende Allgemeinverfügung tritt am Freitag (10. September 2021) in Kraft.